Ein Screenshot des Vergleichsportals Check24 mit prominentem Vergleichbutton

So finde ich jetzt noch ein echtes Gratiskonto

In Niedrigzins- und Corona-Zeiten verändert sich die Bankenlandschaft rasant: Kontogebühren werden eingeführt und Filialen geschlossen.

Auch Bergisch Gladbach ist betroffen

Ausschnitt eines Bankinformationsschreibens
Filialen werden geschlossen, Gebühren eingeführt oder erhöht. Bild: C.G.

Wer Kunde der SPARDA ist, wurde im Januar informiert: Die Filiale in Bergisch Gladbach wird geschlossen. Seit Juni ist die Filiale nicht geschlossen, aber umgewandelt in ein automatisiertes Service-Center.

Gladbacher, die noch persönliche Betreuung wünschen, müssen jetzt nach Köln fahren. Persönliche Betreuung erhalten Sie als Kunde jetzt noch in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes.

Gleichzeitig zum Filialsterben wurde auch bei der SPARDA Bank das frühere Gratiskonto zahlpflichtig.

Die EU verpflichtete 2014 zu transparenten Vergleichen

Wo aber findet Kunde jetzt noch ein preisgünstiges Konto? Dieser Frage hat sich die EU schon 2014 angenommen und eine Zahlungskontenrichtlinie verabschiedet. Damit wurden die Mitgliedsstaaten verpflichtet, dem Bürger einen neutralen Vergleich der Kontenmodelle anzubieten.

Die BRD liefert erst mit zweijähriger Verspätung

Screenshot des tatsächlich neutralen Girokonto-Vergleichs
Erst jetzt sind Sie richtig beim neutralen Girokonto-Vergleich. Sceenshot: C.G.

Jetzt erst kam die Bundesrepublik – mit zweijähriger Verspätung – ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach mit Hilfe des Vergleichsportals Check24, das diesen neutralen und zertifizierten Vergleich ins Netz stellte – als Alternative zu einem portaleigenen Vergleich.

Wer zertifizierte den neutralen Vergleich?

Der TÜV Saarland zertifizierte jetzt eine Vergleichsliste, die das Vergleichsportal Ceck24 erstellte. Damit wurde endlich ein neutraler Vergleich nach den gesetzlichen Vorgaben abgesegnet.

Der Button zum zertifizierten Girokontenvergleich ist zu sehen.
Unauffällig und missverständlich präsentiert Check24 den neutralen Vergleich. Screenshot: C.G.

Leicht zu finden ist die Liste nicht und sie leidet auch unter den üblichen Vergleichslistentricks. Doch mit den richtigen Filtern können Sie das bzw. die letzten Gratiskonten finden. Achten Sie auf

  • die jährliche Kontoführungsgebühr ohne Bedingungen,
  • eine kostenlose Bargeldabhebung deutschlandweit und
  • eine kostenlose Kreditkarte.

Sie finden die Kontovergleichsliste nach gesetzlichen Vorgaben über www.check24.de. Halten Sie Ausschau nach dem Button Girokonto-Vergleich mit TÜV-Zertifikat, der oben rot markiert zu sehen ist. Sie landen dann noch einmal auf einer Informationsseite:

Eine Informationsseite des Vergleichsportals ist zu sehen.
Die letzte Schleife, bevor Sie zum neutralen Vergleich kommen. Sceenshot: C.G.

Scrollen Sie zum Ende des Screens und suchen Sie nach dem unauffälligen Button: Zertifizierter Vergleich nach dem Zahlungskontengesetz.

Rot markiert der Button zum neutralen Vergleich.
Suchen Sie nach dem unauffälligsten Button am Ende des Sceens. Screenshot: C.G.

Jetzt gilt es, noch die letzten Filter zu setzen und schon werden Sie fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.