Enttäuschend, aber wohl vernünftig!

Strunde-Kids wollen nicht länger warten!

„Nein, noch ein Jahr wollten wir nicht mehr warten“ informierte gestern Ingrid Honrath von den Aktiven der Strundetal-Kids die Redaktion des Strundetalers.

Der Nachholtermin steht jetzt

Flugblatt der Stunde-Kids
Am 14.03.2020 wollten sich die Stunde-Kids eigentlich treffen.

Die Aktiven der Strunde-Kids, Ingrid Honrath, Ralf Rodehüser und Claudia Keller. entschieden sich für eine schnelle und unkomplizierte Variante – und das direkt vor Ort: Der 09.10.2021 im Hof der Orthopädie Schuhtechnik Rodehüser in der Hauptstraße 363 ab 15:00 mit einem offenen Ende.

Geplant sind Pavillons und Bänke. Für Getränke wird gesorgt und eine Toilette steht auch zur Verfügung.

Eine unkomplizierte Bottle-Party ist geplant: Gäste können und sollten mithelfen

Die Gäste werden gebeten, mitzuwirken. Die Aktiven erbitten eine Umlage für die bereitgestellten Getränke, Bier und Alkoholfreies in Flaschen.
Haben Sie spezielle Vorlieben wie Sekt, Wein oder ähnliches? Dann ist Mitbringen angesagt. Häppchen und Finger Food werden erhofft und empfohlen, ebenso ein eigenes Glas.

So kurzfristig sei für die berufstätigen Aktiven eben nicht alles zu organisieren.

Außerdem sind Bilder und Geschichten dringend erbeten.

Interessenten, ruft doch kurz an

Eine kurze Zu- oder Absage würde uns helfen, den Bedarf zu planen. Die Kontaktdaten von Ingrid Honrath: 02202-33631 oder Mobil: 01578 2402968

Der Strundorf-Stein
Der Strundorf-Stein. Bild: C.G.

Ein Nachholtermin endlich nach rund eineinhalb Jahren

Nach der Absage im März 2020 hat es nun rund eineinhalb Jahre gedauert, bis ein Nachholermin für das Strundekids-Revival gefunden wurde. Damals mussten rund 30 Kids auf das Treffen verzichten, wie der Strundetaler meldete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.