Vollsperrung der Hauptstraße

CG. Bergisch Gladbach – Strundorf. Für einen Rettungseinsatz war die obere Hauptstraße zwischen Heiligenstock und Sonnenweg eine halbe Stunde gesperrt.

Mit einem Rettungskorb in den zweitenStock

Mit einem Rettungskorb barg die Feuerwehr heute eine Person aus dem dritten Stock an der oberen Hauptstraße in Strundorf.

Die Feuerwehr bereitet Rettungskorb und Trage vor

Zwei Einsatzfahrzeuge und ein Rettungswagen sperrten die Hauptstraße zwischen Sonnenweg und Heiligenstock fast auf der ganzen Länge. Es bildeten sich lange Rückstaus, auch weil ein Hinweis auf die Vollsperrung fehlte.

Rückstau auf der Kürtener Straße
Rückstau auf der Kürtener Straße

Die Linie 426 der Wupsi Richtung Stadtmitte öffnete die Türen und entließ die Fahrgäste, da die Aussichten zu Fuß die Stadt zu erreichen größer waren.

Zu Fuß ging es wohl schneller

Die Fahrgäste Richtung Kürten hatten nicht so viel Glück. Für sie hieß es warten.

Warten Richtung Kürten
Warten Richtung Kürten

Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz geschafft, der Rettungswagen transportierte die gerettete Person ins örtliche Krankenhaus. Wartende Fahrzeuge schälten sich aus blockierten Einfahrten und die Schlangen lösten sich auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.